Menü

Gemeinderatsbeschlüsse vom 15.11.2016 und 18.12.2018

  • für alle Bauverfahren, deren Baubescheide nach dem 31.12.2016 in Rechtskraft erwachsen
  • Energiebasisförderung: 10 %
  • Heizwärmebedarf max. 25 kWh/m²a: 5 %
  • Verwendung ökologischer Dämmstoffe: 5 %
  • Umstellung/Einbau Heizsystem auf Basis erneuerbarer Energien: 5 %
  • Für Gebäude, für die kein Energieausweis zu erstellen ist (Punkt 1.2.2 OIB Richtlinie 6), erfolgt auch keine Energieförderung (die Basisförderung von 10 % wird auf Antrag rückerstattet).
  • Für Nicht-Wohngebäude (Punkt 3 OIB Richtlinie 6) sind gesonderte Vereinbarungen zu treffen.

  

Erforderliche Unterlagen:

  • schriftlicher Antrag
  • sämtliche lt. Tir. Bauordnung vorgeschriebenen und vergebührten Rückmeldungen des Bauherrn an die Gemeinde
  • erforderlichenfalls AGWRII-Datenblatt - unterschrieben vom Bauwerber und vom Verfasser; das Datenblatt muss von einer dazu befugten Person oder Stelle ausgefüllt werden (GR-Beschlus vom 11.12.2012)
  • diese Regelung gilt für Bauverfahren, deren Baubescheid spätestens am 31.12.2016 rechtskräftig wurde

 

docAntrag Rückerstattung Erschließungskosten.doc