Menü

Im Frühjahr 2011 hat sich die Gemeinde Assling entschlossen, an dem vom Regionsmanagement Osttirol initiierten Projekt energie|region Osttirol aktiv teilzunehmen.

Wie im Projekt vorgesehen, wurde als erster Schritt ein Energieteam gegründet. Mit Harald Stocker, Geschäftsführer der EWA (Elektrowerk Assling), Josef Niederwieser, Angestellter beim Abwasserverband Unteres Pustertal, und Michael Jans-Perfler, Kassenleitung der Gemeinde Assling, umfasst das Energieteam der Gemeinde drei Experten, welche das Thema Energie aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten können.

In weiterer Folge wurde die Strom- und Wärmeerzeugungsquote der Gemeinde sowie der öffentliche und private Energieverbrauch erhoben. Unterstützt wurde das Energieteam dabei vom Regionsmanagement Osttirol sowie von Energieberater Andreas Einhauer. Mit den erhobenen Daten war es für die Gemeinde möglich, beim so genannten „Arge-Alp Energiepreis“ teilzunehmen, welchen die Gemeinde Assling gewann. Danach wurden mittels Fragebogen die Energiedaten der privaten Haushalte erhoben und ausgewertet und es hat sich herausgestellt: Assling ist co2-neutral.

Assling e5 2

e5-Gala am 20.10.2014 - unsere Gemeinde erreichte auf Anhieb 4 e!

v.l.n.r. (Bildrecht: Energie Tirol): DI Bruno Oberhuber (Energie Tirol), LH StV. Mag. Ingrid Felipe, Bgm. Bernhard Schneider, MBA, Harald Stocker, Vize-Bgm. Mag. Michael Unterweger, Markus Lukasser, Michael Jans-Perfler, Elfriede Klingler (Energie Tirol), Walter Schwarz, LH StV. ÖR Josef Geisler

Seit 2016 arbeitet unser Energieteam mit dem Klima- und Mobilitätsausschuss zusammen, Mitglieder sind neben Bgm. Bernhard Schneider:

Energieteam:
Vize-Bgm. Harald Stocker, Geschäftsführer EWA
Gemeinderat Dietmar Mairer
Gemeinderat Walter Schwarz
Markus Lukasser, Obmann EWA
Michael Jans-Perfler, Finanzverwaltung Gemeinde Assling

Klima- und Mobilitätsausschuss:
Obmann Gemeinderat Hannes Gamper
Gemeindevorstand Christian Stocker
Gemeinderat Peter Eder