Logo

Agenda
Menü

Dörfer

bannbergBannberg ist die östlichste Ortschaft in der Gemeinde. Der Ort war bis 1938 eine selbständige Gemeinde und kam dann zur Gemeinde Assling. Obwohl Bannberg "nur" ca. 200 Einwohner hat, gibt es eine eigene Musikkapelle. Bannberg ist eine selbständige Pfarre und wird seelsorglich von Pfarrer Mitterdorfer (Pfarre Debant) betreut.

bichlBichl und Kosten sind urtümliche Dörfer mit landwirtschaftlicher Prägung.
Die Kinder besuchen die Volks- schule in Assling, die Dörfer gehören zur Pfarre Assling.

burgBurg hat eine herrliche Lage mit schönem Blick ins Osttiroler Oberland.

mittewald-oberdorfEine Besonderheit stellt das Dorf Mittewald dar. "Ursache" dafür ist der Kristeinbach, der schon früher einmal die Grenze zwischen den Erzdiözesen Salzburg und Brixen darstellte. Er bildet heute die Grenze zwischen den Gemeinden  Assling und Anras und trennt somit auch das Dorf.

penzendorf Sehr schön gelegen sind die beiden Dörfer Penzendorf und Dörfl etwas oberhalb der Pustertaler Höhenstraße.

schrottendorf-kolbenhausSchrottendorf liegt direkt an der Höhenstraße und fällt positiv durch seine Baustruktur auf. Zahlreiche bäuerliche Gebäude wurden mit viel Aufwand liebevoll renoviert und erhalten. Sehr schön gelegen und ein kleines Idyll stellt der Weiler Kolbenhaus mit der Kapelle zum hl. Johannes dar.

 

 

 



klausenDie Ortsbezeichnung Klausen wurde durch das neu entstandene Siedlungsgebiet geschaffen. Diese Siedlungserweiterung machte auch die Errichtung eines eigenen Kindergartens notwendig. Im Zuge dieses Neubaues wurde auch die Volksschule renoviert sowie ein Kinderspielplatz errichtet. Die Kinder vom Klausenberg besuchen die Volksschule in Klausen.

Seit 2008 hat Klausen auch ein eigenes Feuerwehrhaus, in dem die Löschgruppen Dörfl, Penzendorf, Schrottendorf und Klausen zu einer Einheit zusammengefasst wurden.

thal-rmerwegThal-Römerweg ist die östlichste Siedlung an der Talsohle. In dieser Ortschaft befindet sich auch die Kläranlage des Abwasser- verbandes Unteres Pustertal (AVUP)

 

thal-wilfernIn Thal-Wilfern wurde in den 80er Jahren ein eigenes Gewerbe- gebiet geschaffen, welches im Jahre 2000 nach Westen hin vergrößert wurde. Dort befinden sich unter anderem auch die Firmen Theurl Holzindustrie, Theurl Leimholzbau, die Zimmerei Stocker GmbH und die ATA-Assling.

ober--und-unterasslingUnterassling und Oberassling zusammen bilden den Hauptort der Gemeinde, umgangs- sprachlich einfach mit ASSLING bezeichnet. Die Aufteilung in Ober- und Unterassling ergibt sich durch die Aufteilung in die beiden getrennten Agrargemein-schaften.

Termine / Events

loader

Nächste Termine