Menü

uhus 2Der Wildpark Assling präsentiert sich auch im Internet: Wildpark Assling

 
Das Wildgatter soll dazu beitragen, den von der Technik beherrschten und gestressten Menschen wenigstens für kurze Zeit eine Begegnung mit der Natur - einem Teil der heimischen Tierwelt - zu ermöglichen. Daneben verstehen wir es aber auch als Lehr- und Erziehungsmittel für Kinder und Erwachsene, für Einheimische und Gäste. Wer hat - außer dem Jäger oder Forstmann - schon die Möglichkeit, z. B. den Rothirsch im Bast zu sehen?
Das Wildgatter ist ein Ort der Besinnung und Begegnung mit der Natur. Es ist erfreulich, wenn Eltern mit den Kindern, ganze Schulklassen mit den Lehrern die einheimische Tierwelt an Ort und Stelle bei einer netten Wanderung erleben.

luchse 2Die Tiere werden hier in Ihrer natürlichen Umgebung und in großer Freiheit gehalten.
Auf einer Fläche von 80.000 m² Wiesen und Wald des Pedretscher Hofes wurde ein Wildgehege geschaffen, in dem sich heute mehr als 100 Tiere von 30 Einzelarten tummeln. Die Schalenwildarten leben im Freigehege, wo sie Äsung und Auslauf haben und auch dem Besucher begegnen. Bei der Wanderung auf den breiten Spazierwegen trifft man Hirsche, Damwild, Mufflons, verschiedene Eulen, Falken, Adler, Wildkatzen, Wildschweine, Rehe, Murmeltiere, Schlangen, Steinböcke, Wisente, Waschbären, Uhus, verschiedene Enten und Fische.

steinbock 2Es werden größtenteils nur einheimische Wildarten gehalten bzw. solche, die einmal heimisch waren. Der Wildbestand wird ständig erweitert und bietet schon deshalb immer etwas Neues.

Der Wildpark Assling bietet Erlebnisse, die sich lohnen!

 

Geöffnet täglich von Mitte April bis Ende Oktober!
Tel.: +43/4855/20474 oder +43/664/5063448

Mit der Osttirol-Card haben Sie freien Eintritt in den Wildpark Assling.

Nach der Wanderung können Sie im dazugehörigen Bauernladen/Souvenirshop landwirtschaftliche Produkte der heimischen Region sowie Andenken erstehen oder sich im Gasthaus "Bärenwirt" mit einem köstlichen Essen stärken.

Gleich in der Nähe des Wildparkes kann der Schutzwaldlehrpfad begangen werden. Anhand von Schautafeln, Fangzäunen und Gittern wird für Jung und Alt die Schutzfunktion des Waldes hervorgehoben und Wissenswertes vermittelt.

Wer es lieber etwas rasanter mag, kann eine Fahrt mit der Fun Alpin Sommerrodelbahn wagen, die sich gleich hinter dem Gasthof "Bärenwirt" befindet. Hier können sich die Kinder auch auf einem Kinderspielplatz austoben. Fun Alpin

 

 

Termine / Events

loader

Nächste Termine

Nov
15

Freitag 15.November

Nov
15

Freitag 15.November

Dez
8

Sonntag 08.Dezember