Menü

Heute befinden sich in der Gemeinde Assling rund 40 Gewerbebetriebe. Diese setzen sich aus der Hauptgruppe der holzverarbeitenden Betriebe wie Tischlereien und Sägewerk zusammen. Aber auch das Baugewerbe und die Lebensmittelindustrie sind für das heimische Wirtschaftsgeschehen von Bedeutung.

panoramaDas voll erschlossene Gewerbegebiet an der B 100 und die günstigen Grundstückspreise sollen die Neuansiedlung von Betrieben, die zu einer positiven Wirtschaftsentwicklung beitragen, ermöglichen.

Assling bietet eine intakte Infrastruktur an: Wasseranschluss, Stromversorgung - günstiger Stromtarif Österreichs! -, Kanalanschluss und ADSL sind vorhanden.
Die Grundpreise sind in Assling überaus günstig. Für Unternehmen besteht darüber hinaus eine eigene, wirtschaftsfreundliche Berücksichtigung in der Kanalgebührenordnung. So kommen Wirtschaftsbetriebe, die Lebensmittelindustrie und das Gastgewerbe bei entsprechender Baumasse in den Genuss einer Kanalanschlussgebührenermäßigung von bis zu 80 %. Weiters gibt es in Einzelfällen individuelle Förderungen für heimische Betriebe sowie für Betriebsneugründungen.

Grundstücke für Betriebsansiedlungen

panorama detailDie Gemeinde Assling bietet im ihrem Gewerbegebiet WEST/OST in Thal-Wilfern (Bezirk Osttirol) Gewerbegründe für Betriebsansiedlungen an. Das Gewerbegebiet liegt direkt an der B 100 (km 120,600) zwischen Lienz und Sillian.

Anschrift:
9911 Assling, Gewerbezone Thal-Wilfen

Widmung:

Gewerbe- und Industriegebiet

Gesamtgröße:
20.600 m²

noch verfügbar:

8.845  m²

Gewerbeparzellen:
Die Parzellengröße kann nach Ihren Wünschen angepasst werden

Eignung als:
Produktionsunternehmen
Dienstleistungsunternehmen
Handelsunternehmen

Nachbarflächen:
Die Nachbargrundstücke sind als Gewerbe- und Industriegebiet gewidmet. Das Gewerbegrundstück ist nördlich durch die ÖBB bzw. B100 und südlich durch den Draufluss abgegrenzt.

Anrainer:
Metek Austria, Gemeindelager Assling, Estrich Gietl, Bauunternehmen Libiseller, Zimmerei Stocker, Malerei Lukasser, Theurl Leimholzbau, Fa. Theurl Holzindustrie;

Verkehrsanbindung:
80 km zur nächsten Autobahn - A10 Tauernautobahn - Anschlussstelle Spital/Lendorf
90 km zur nächsten Autobahn - A 12 Brennerautobahn - Anschlussstelle Brixen/Franzensfeste
direkt an der Drautalbundesstraße B100
3 km zum nächsten Bahnhof in Thal

Anschlüsse:

  • Zufahrt vorhanden
  • Gleisanschluss leicht herstellbar
  • Kanal vorhanden
  • Wasserversorgung vorhanden
  • Strom vorhanden
  • Telekommunikation vorhanden, ADSL


Unsere Stärken:

  • rascheste Verfahrensabwicklung
  • günstiger Grundpreis
  • direkter Gleisanschluss möglich
  • direkte Bundesstraßenzufahrt


Ansprechpartner:
Bgm. Bernhard Schneider, MBA
Tel.: +43/4855/8209 Fax: -20
Mobil: +43/664/1420058
Email: gemeinde@assling.at
Internet: www.assling.at

Gerne organisieren wir einen runden Tisch mit Vertretern der Behörden, Wirtschaftskammer, AMS usw., um für Sie die besten Voraussetzungen für den Standort Assling zu schafften.

pdfGewerbezone Gemeinde Assling.pdf